Schnelles Dinkel-Saaten-Brot

Zubereitungszeit

10 min

Backzeit

60 min

Backofen

200°C Umluft

Hält lange satt und ist schnell zubereitet

By: Julia Scheer

„Für Brot selber backen, hab ich keine Zeit!“ – denkst du? Ich verspreche dir, dieses Brot hast du schneller zubereitet, als du zum Bäcker gefahren bist. 😉

Dinkel-Saaten-Brot

Zudem hat es natürlich viele Vorteile. Du weißt, was drin steckt. Es enthält keine Zusatzstoffe oder ungesunde Auszugsmehle. Es ist sehr reichhaltig an wertvollen Zutaten, die viele Ballaststoffe und gute Fette enthalten, die die Darmflora positiv beeinflussen.

Du kannst das Brot in sehr dünne Scheiben schneiden und es macht seeeehr lange satt. Aus diesem Rezept erhältst du sogar 2 Laib Brot und kannst eins davon einfrieren. So sparst du sogar doppelt Zeit.

Damit hast du ausreichend Argumente, die dafür sprechen, dieses Rezept einmal auszuprobieren. Überzeug dich selbst.

Meine Kinder lieben dieses Brot und freuen sich, wenn sie es in ihrer Brotbox haben für die Schule oder den Kindergarten.

Probiert es auch und teilt eure Erfahrungen gerne unter diesem Artikel oder auf Instagram mit dem Tag @foods4roots. Ich freue mich riesig auf eure Ergebnisse.

Rezept – Dinkel-Saaten-Brot

Zutaten

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 1-2 TL Salz
  • 2-3 EL Apfelessig
  • 200g Körnermix
  • 100g Nüsse
  • 200g Haferflocken
  • 100g Leinsamen
  • 50g Flohsamen/Chiasamen
  • 350g Dinkel-Vollkornmehl 

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Hefe und Wasser im Thermomix 30sec auf Stufe 3 rühren.

Schritt 2

Anschließend alle restlichen Zutaten dazugeben und 4min kneten.

Schritt 3

Mit den feuchten Händen zu 2 Laibchen formen und bei 200°C 60min backen.

Wie ihr und eure Familie nachhaltig Zucker in eurer Ernährung reduziert und durch gesunde Alternativen ersetzt, zeige ich euch in meinen Coachings und meinem Onlinekurs „Nachhaltig gesund kochen für Kinder.“ 

Mehr Rezepte

gesundes frühstück

Gesundes Frühstück

selbstmachtes gesundes Granola

Selbstgerechtes Granola

Gekeimtes Nussbrot

Jetzt Newsletter abonnieren und kein Rezept mehr verpassen